Unsere Geschichte

„Ich war fasziniert von dem Bild des Friedens, der Ruhe und der Kraft, die Bisons ausstrahlen, jene Tiere, die jahrhundertelang die Lebensquelle für die Völker weiter Teile Amerikas waren. Aus diesem Grund habe ich den Bison für mein Logo und als Symbol für meine Kreationen gewählt.”

Der Ursprung

Wanny Di Filippo

Wanny Di Filippo ist die vielschichtige Seele des Markenzeichens. Im Jahr 1970 gründete der neugierige, kreative und fantasievolle Designer sein Atelier im Palazzo Corsini, im Herzen der Stadt Florenz. In jener Stadt, in der „Dante und Leonardo Da Vinci wandelten, Personen, die die Geschichte, das Leben und die Kultur der ganzen Welt beeinflusst haben”.
Il Bisonte entsprang der Begegnung Wannys mit der damaligen jungen Sängerin und seiner späteren Ehefrau Nadia. Inspiriert von dem Freigeist jener Zeit begannen sie, ihre ersten Lederobjekte zu kreieren. Man schrieb das Jahr 1960. In den darauf folgenden 10 Jahren nahmen die Skizzen von Wanny Di Filippo, die ebenso innovativ wie ursprünglich waren, Form an und riefen das Markenzeichen ins Leben, wie wir es heute kennen. „Wenn ich sie zeichnen kann, kann ich sie auch realisieren.”

Die Kunst des eleganten Alterns

Wanny Di Filippo liebt es, Dinge altern zu lassen. Denn gelebte Dinge haben mehr Ausstrahlung. „Ich selbst verkörpere 45 Jahre echter Geschichte. Und in diesen 45 Jahren habe ich mich wenig verändert, mal abgesehen von der Farbe meines Bartes.”

Die Gegenwart

45 JAHRE IM ZEICHEN VON FRIEDEN UND KRAFT

Bei Il Bisonte hat sich von 1970 bis heute viel verändert. In 45 Jahren Geschichte hat sich die Manufaktur zu einem etablierten Unternehmen entwickelt, dessen weltweit vermarktete Kreationen bekannt und geschätzt sind. Von der einstigen Kunstwerkstatt im Herzen von Florenz wurde die Produktion zu einem geräumigen, modernen Standort direkt vor den Toren der Stadt verlegt. Größer zu werden, bedeutet nicht notwendigerweise, an Authentizität zu verlieren. Il Bisonte ist es gelungen, seinen Stil und seine Leidenschaft für das Kunsthandwerk, die charakteristischen Merkmale des Markenzeichens, ohne Kompromisse zu erhalten.

Die Liebe zur Kunst

Dank seines vielseitigen Gründers ist Il Bisonte seit jeher eng mit der künstlerischen Ausdrucksform verbunden. Anlässlich einer Impressionisten-Ausstellung läuft seit 2008 eine Kooperation mit dem Museum im Palazzo Strozzi. Wanny De Filippo hatte damals angeboten, sein kreatives Talent einzubringen, um Familien für Besuche im Museum zu begeistern. Dies war die erste seiner Ad-hoc-Kreationen, die bis zum heutigen Tag alle Ausstellungen in diesem Museum begleiten.

Are you in ?

Zu unserem Newsletter anmelden