Vagabonda

Vagabonda wurde im Jahr 1976 entworfen, als drittes verwandelbares Modell von Il Bisonte,
gemeinsam mit Caramella und Maremmana.

Die Tasche aus Baumwolle, mit verstellbarem Schulterriemen aus Leder, hat am Boden einen Streifen aus Rindsleder, in den sie eingerollt werden kann, um sie platzsparend zu verstauen. Perfekt für minimalistische Reisefans.

Inspiration

Man sagt, der wahre Reisende ist der planlos Reisende, jener, der keiner Notwendigkeit, sondern der Inspiration folgt. Die Reise selbst ist der Angelpunkt der Erfahrung, das Vagabundieren auf der Suche nach neuen Ausblicken, nur mit dem Nötigsten im Gepäck. Dieses für das Reisen typische Bedürfnis nach Schlichtheit, Komfort und Leichtigkeit war die Inspiration für Vagabonda.

Mit ihren minimalistischen Formen und Details, ihrer reinen und pragmatischen Linienführung erinnert Vagabonda an die dreieckige Form des griechischen Buchstabens Delta. Damit wird diese verwandelbare Tasche zur Hommage an das Symbol schlechthin für Harmonie und Proportion. Ebenso wie das Modell Caramella kann sie zusammengefaltet werden und ist geöffnet sehr geräumig, ohne jeden Kompromiss an den Stil.

Zweckmäßig und mit ausgewogenen Proportionen, steht Vagabonda für die Rückkehr zum Ursprünglichen, fast wie eine Einladung zur Schlichtheit als Ausdruck von Persönlichkeit.

Vom Modell zur Tasche

In jeder Saison interpretiert Il Bisonte diese legendäre Tasche neu – mit neuen Materialien und in neuen Farben. Jede einzelne Version von Vagabonda ist Sinnbild für Exklusivität, Innovationsgeist und Gestaltungsfreiheit, bleibt dabei jedoch stets der ursprünglichen Inspiration von 1976 treu.

Convertible-Taschen

Entdecken Sie die anderen verwandelbaren Taschen

Caramella

Maremmana

Are you in ?

Zu unserem Newsletter anmelden